BewusstseinsMedizin

Arbeiten mit biogenen Informationssystemen

Das ONDAMED-System
Ursprung und Hintergründe
von Hermann Grösser

Nur wenige erinnern sich an die Anfänge einer bestimmten Methode, an die vielen Vorbereitungen und Mühen die es kostete, ein Gerät praxisreif auf den Markt zu bringen. Von der Idee zur Verwirklichung sind da schnell einmal ein paar Jahre vergangen. Danach kommt die Dynamik des Lebens hinzu, die Veränderungen bewirkt und oft völlig neue Situationen schafft.
So wissen meistens nur mehr die Mitstreiter der ersten Stunde, wer der eigentliche Initiator einer bestimmten Methode war und welche Vorstellungen ihr ursprünglich zu Grunde lagen.

Für manche Personen eine willkommene Gelegenheit, nach Jahren ihre eigene Geschichte etwas umzuschreiben, um sich so in einem anderen Licht darstellen zu können. Auch Rolf Binder, Firmeninhaber und Mitbegründer des ONDAMED-Systems, dürfte dieser Versuchung erlegen sein, zumindest gewinnt man diesen Eindruck beim Lesen der firmeneigenen Publikationen, im Speziellen der früher quartalsmäßig erscheinenden Newsletter. Ein Kenner der Thematik kann sich deshalb auch kaum des Eindrucks erwehren, dass die Divergenz zwischen Anspruch und Realität bei ihm teilweise doch recht weit auseinander klafft. So wird z.B in dem ONDAMED-Newsletter, 4/2005, u.a. auch ausführlich über die Geschichte des Mannes hinter ONDAMED berichtet.

Da dessen Inhalt nicht den tatsächlichen Gegebenheiten entspricht, sah sich der Mitbegründer der früheren Firma Binder GmbH, sowie des ONDAMED-Systems zu einer “Gegendarstellung” veranlasst. Darin werden nicht nur Ursprung und Hintergründe des ONDAMED-Systems geschildert, sondern auch die Entwicklung der Methode aus eigener Erfahrung kommentiert.

Die Gegendarstellung von Hermann Grösser finden Sie hier.

 

Instrumentelle Biokommunikation
Einsieg in den elektronischen Schamanismus

Copyright © 2017 - Hermann Grösser - All Rights Reserved.